Fische und Meeresfrüchte

Auf den Märkten der Algarve und auf den Speisekarten guter Restaurants finden Sie eine reiche Auswahl von fangfrischen Fischen und Meeresfrüchten. Wir geben Ihnen eine Orientierungshilfe aus erster Hand

Die Algarve hat stets von ihrer Küstenlage profitiert und im Laufe der Zeit die reiche Auswahl an Meeresfrüchten, die in ihren Gewässern gefunden werden, in ihre heimische Küche einbezogen.Tatsächlich ist ganz Portugal eine Nation von begeisterten Fischessern. Schätzungen zu folge deckt die bevölkerung ihren Eiweißbedarf zu 40% aus dem Meer. Und das ist nicht verwunderlich, bedenkt man die lange und ereignisreiche maritime Geschichte des Landes, in der der benachbarte Ozean sich nicht nur als wichtige Nahrungsquelle erwiesen hat, sondern auch als Tor zu neuen Welten und einem ausgedehnten Imperium.

Die Region rühmte sich einst einer großen Flotte von mutigen Tunfischern, aber diese Kunst ist bedauerlicherweise in den letzten Jahrzehnten ausgestorben, und mit ihr viele spezielle Fangmethoden. Die Fischer hatten eine ganze Reihe von Gerätschaften und Netzen wie die “armação”, um den Tunfisch zu Beginn des Sommers zu fangen, wenn die Fischschwärme von den Azoren im Atlantik zum Laichen ins Mittelmeer zogen.Diese wohlgenährten Fische voller Laich waren eine so reiche Beute, daß die Wirtschaft ganzer Städte wie Vila Real de Santo António in der östlichsten Ecke der Algarve vollständid vom Tunfischfang abhing.

Konservenfabriken für Tunfisch und Sardinen waren hier einst ein normaler Anblick, aber seit der , ist die Fischverarbeitung in dem Fischerort Olhao mit seinem großen, modernen Hafen, konzentriert. Hier wird die Sardinenpaste, eines der bekanntesten Produkte der Region, das mit Brot, Butter und Oliven als Vorspeise in den meisten Restaurants serviert wird, genauso hersgestellt wie andere Fischpasten und -konserven, für die regionale Gastronomie ebenso wie für den Export. Diese ruhige Industriestadt rühmt sich des größten und vermutlich lebhaftesten Fischmarkts der Algarven und einer ganze reihe bekannter Fischlokale. Jedes Jahr im August feiern diese Restaurants zusammen das "Festival de Mariscos" (Festival der Meeresfrüchte).

Einige der bekanntesten Gerichte finden Sie im Kapitel Traditonelle Küche.



Edelfische lusitanisch

Robalo, Dourada, Cherne, Corvina, Pargo de Mitra, Peixe galo, Linguado, Tamboril





Von Muscheln und Schnecken

Améijoa boa, Búzio, Conquilha, Longueirão (Lingueirão, Lengueirão), Perceves, Ostra







Unsere Empfehlungen
Werbung